Für Menschen mit einer Demenz

"Diese alten Lieder"

Die Musiktherapie bei demeneziell Erkrankten arbeitet überwiegend mit Volksliedgut. Über die bekannten Lieder und deren emotionale Wirkung werden Kompetenzen gestärkt und Vergessenes in Erinnerung gerufen. Dabei orientiert sich der Therepeut an der Biografie und der Kultur der Menschen und greift emotionale Momente der Vergangenheit über einen musikalischen Zugang auf. Diese Zugangsmöglichkeit bleibt über den Krankheitsverlauf bestehen, da der Mensch auch in fortgeschrittenem Stadium seiner Erkrankung emotionsschwingungsfähig bleibt...

Lesen Sie mehr

 

 

Für Menschen mit einer Entwicklungsverzögerung oder Behinderung

"In der Orff-Musiktherapie spielt man mit der Musik" (Gertrud Orff)

Die Musiktherapie nutzt das Medium Musik, um sich therapeutischen Zielen oder angestrebten Effekten in der Arbeit mit beispielsweise entwicklungsverzögerten Kindern zu nähern. Hierbei werden die auffordernden und anregenden Qualitäten des Instrumentariums und des Musizierens selbst genutzt um im therapeutischen Setting die nächsten Entwicklungsschritte zu meistern...


Lesen Sie mehr

 

 

 

 

                            Beratung

Durch meine Tätigkeit als Sozialpädagoge in der ambulanten Jugendhilfe, meiner Anstellung in einem Heilpädagogischen Zentrum und der Arbeit mit geistig behinderten Kindern sowie der Arbeit mit demenziell Erkrankten biete ich Beratung für Familienangehörige, Pflegepersonal, Einrichtungen und Betroffene selbst an. 

 

 

Herzlich willkommen!

Ich freue mich, dass Sie den Weg zu meiner Seite gefunden haben und hoffe Sie finden die Informationen und Anregungen die Sie gesucht haben. Jederzeit stehe ich Ihnen telefonisch oder per Mail zur Verfügung bzw. melde mich bei Verhinderung umgehend.

 

Simon Bartenschlager

Musiktherapeut bei Behinderung und Demenz M.A.

Sozialpädagoge B.A.

Anti-Aggressivitäts-Trainer (AAT®) und Coolness-Trainer (CT®)

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Therapie mit Musik